Benutzung

Die Kirchenbücher der Evangelischen Landeskirche in Württemberg bis 1875 wurden in den Jahren 1963 bis 1999 vollständig mikroverfilmt. Hierbei wurden die überlieferten Kirchenbücher in Listen erfasst, die im Landeskirchlichen Archiv eingesehen werden können. Ausserdem können sie in der Kirchenbuchdatenbank recherchiert werden. Seit Abschluss der Sicherungsverfilmung werden die Kirchenbücher aus konservatorischen Gründen nicht mehr im Original vorgelegt. Die Benutzung für familienkundliche oder sonstige Zwecke ist daher auf die Mikrofilme verwiesen. Die Mikrofilme können im Lesesaal des Landeskirchlichen Archivs an Lesegeräten eingesehen werden. Wegen des großen Andrangs ist jedoch unbedingt telefonische Voranmeldung unter 0711/2149-373 erforderlich. Interessenten, die nicht nach Stuttgart kommen können, haben die Möglichkeit, die benötigten Filme für 14 Tage auszuleihen. Die Zusendung von Filmen innerhalb Deutschlands ist nur bei schriftlicher Bestellung möglich. Ferner sollte vorab die Möglichkeit der Benutzung eines Mikrofilmlesegerätes (für 35mm-Rollfilme) vor Ort (beispielsweise Stadtarchiv oder größere Bibliothek) gesichert sein.

Bitte beachten Sie, dass die Einsichtnahme in die Mikrofilme mit Gebühren verbunden ist.

In unserem Foyer steht Ihnen ein PC zur Verfügung mit dem Sie das Kirchenbuchportal www.archion.de kostenlos kennenlernen können. Archion ist ein normalerweise gebührenpflichtiges Portal, auf welchem die Digitalisate unserer Kirchenbücher, aber auch der Kirchenbücher von zehn weiteren evangelischen Landeskirchen betrachtet werden können.